De En

Einreichfrist:
15. Jänner
2021 ↪ Direkt zur Ausschreibung

Das neue Förderprogramm für junge Künstler*innen

Die Förderung von Kunst und Kultur hat in der Bank Austria eine lange Tradition. Von Beginn an galt unser besonderes Augenmerk jungen Künstler*innen, da wir ihre Unterstützung als nachhaltige Investition in die Zukunft einer Gesellschaft verstehen.

Genau hier setzen die Bank Austria Studios an: Sie wollen jungen Künstler*innen bei ihren ersten Schritten Richtung künstlerische Zukunft ein umfassendes Programm bieten, das ihnen den Weg ein Stück weit ebnet.

Gerade die Zeit unmittelbar nach Beendigung der Universität stellt für viele eine große Herausforderung dar. Vor allem das Thema leistbarer Arbeitsraum ist oft genug ein nur schwer lösbares Problem. Hier zu helfen, ist nur einer der Punkte, an dem die Bank Austria Studios eingreifen. Das Programm unterstützt und begleitet nach Abschluss der akademischen Ausbildung gleich auf mehreren Ebenen:

Die Bank Austria Studios haben einen internationalen Anspruch. Deshalb sind neben nationalen auch internationale Absolvent*innen einer österreichischen künstlerischen Akademie eingeladen, sich zu bewerben.

Mitglieder der Jury

Ausschreibung

Förderungsleistungen

Bewerbungsvoraussetzungen

Auswahlkriterien

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Einreichungsunterlagen:

Die Bewerbung ist ausschließlich in digitaler Form möglich.

Organisatorische Unterlagen

Inhaltliche Unterlagen

Bitte übermitteln Sie die Unterlagen ausschließlich in digitaler Form und wie folgt als fünf einzelne PDF-Dateien abgespeichert:

Einreichfrist: 15.1. 2021

Zeitplan

KW 6/2021: Jurysitzung
KW 6/2021: Benachrichtigung der Künstler*innen
KW 9/2021: Bezug der Ateliers
KW 13/2021: voraussichtliches Auftakttreffen der Künstler*innen

Teilnahmebedingungen

Kontakt & Rückfragen

Gerne steht das Bank Austria Studios-Programm für Rückfragen zur Verfügung. Bitte nutzen Sie hierfür die folgende Mailbox: studios@artphalanx.at

Die Fragen und deren Beantwortung (FAQ) werden unter studios.artphalanx.at zur Information für alle interessierten Einreicher*innen anonymisiert veröffentlicht.